Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 26.11.2007

                                                                                               Eing. Dat. 26.11.2007

 

Nr. 262

 

 

Änderung zum Haushalt 2008 des Jugendamtes Produktgruppe 06.02
- Jugendarbeit, Produkt 06.02.05 – Begegnung, Kommunikation und Information
Antrag des Jugendhilfeausschusses gem. § 71 SGB VIII vom 26.11.2007,
DS I (A) 262


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Aufwand des Sachkontos 71280002 - Zuschüsse für bürgerschaftliches Engagement wird um 10.000,-- € erhöht.


Begründung:

 

Seit dem Start im Jahr 2004 engagiert sich der Verein Kinder und Jugendfarm Offenbach e.V. erfolgreich in der Kinder- und Jugendarbeit. Mit dem Angebot will der Verein Kindern und Jugendlichen wieder Lust auf Natur machen und ihnen einen Erlebnis- und Bewegungsraum in naturnaher Umgebung, aber dennoch zentral gelegen in der Großstadt bieten.

 

Auf dem fast ein Hektar großen Freigelände bietet der Verein einen Baubereich, in dem Kinder aus Holz Hütten zimmern können, einen Pflanzbereich mit großen Beeten und einen Tierbereich mit Meerschweinchen, Kaninchen und drei Ponys an.

 

Die ersten beiden Jahre hat sich der Verein vollständig über Sponsoren und Mitgliedsbeiträge finanziert. Seit 2006 erhält der Verein einen Zuschuss von EURO 25.000,-- im Jahr.

 

Durchschnittlich 30 bis 80 Kinder besuchen pro Tag (je nach Jahres- und Ferienzeit schwankend) die Farm. Die pädagogische Arbeit ist in diesem Umfang nur durch hauptamtliche Mitarbeiter zu gewährleisten, ergänzt natürlich durch viel ehrenamtliches Engagement. Seit 2006 beschäftigt der Verein 2 Sozialarbeiter auf je einer 20 Stunden Stelle. Die Kosten für diese beiden Stellen belaufen sich mit AG-Anteil an der Sozialversicherung (ohne Weihnachtsgeld) auf mehr als 35.000,-- EURO im Jahr Hinzu kommen noch Honorarkosten für die Ferienzeiten, in denen bei erweiterten Öffnungszeiten regelmäßig Wochenprojekte anbieten.

 

Es ist gelungen für jedes Pony einen Paten zu finden. Stiftungen fördern Projekte und Baumaßnahmen, aber in der Regel nicht die Personalkosten für den laufenden Betrieb. Um den Verein auf bessere finanzielle Füße zu stellen, ist eine Erhöhung des Städtischen Zuschusse auf 35.000,-- EURO zwingend notwendig.

 

 

 

Da dem Verein erst am 7.11.07 durch den Oberbürgermeister mitgeteilt wurde, dass ein Umzug der Kinder- und Jugendfarm in 2008 nicht erforderlich ist, muss nun eine komplette Jahresplanung berücksichtigt werden. Dies setzt jedoch voraus, dass die Personalkosten für das hauptamtliche Personal weitestgehend durch einen städt. Zuschuss abgedeckt werden können.

 

Im Folgenden werden die Wirtschaftspläne des Vereins nach seinen Angaben für die Zeit von 2004 bis 2007 dargestellt:

 

Verein Kinder- und Jugendfarm Offenbach e.V. Wirtschaftspläne 2004 - 2007

Stand: 29.03.2007

 

Einnahmen

Ist 2004

Plan 2005

Ist 2005

Plan 2006 neu 10-005

Ist 2006

Plan 2007

Prognose

2007

Mitgliedsbeiträge

2.818,00

6.500,00

3.151,00

3.500,00

3.646,00

3.700,00

0,00

Spenden

20.033,50

17.300,00

11.361,00

5.000,00

10.029,00

10.000,00

0,00

Einnahmen aus Veranstaltungen

1.881,50

5.000,00

5.074,00

4.500,00

3.402,83

3.800,00

0,00

Sonstige Einnahmen

825,00

0,00

80,00

2.000,00

1 .728,20

0,00

0,00

Zuschüsse Stadt / Sonstige

0,00

0,00

11.000,00

20.000,00

33.180,76

25.000,00

0,00

Gesamt Einnahmen

25.558,00

28.800,00

30.666,00

35.000,00

51.986,79

42.600,00

 

 

Ausgaben

Ist 2004

Plan 2005

Ist 2005

Ptan 2006 neu 10-05

Plan 2006

Plan 2007

Progn 07

Mieten, Umlagen,

0,00

0,00

0,00

0,00

0,00

2.000,00

0,00

Investitionen

0,00

10.846,00

1 1 .436,00

7.500,00

6.072,95

2.000,00

0,00

Versich. .Beiträge, Gebühren

205,07

205,07

380,00

205,07

2.782,21

1 .500,00

0,00

Honorare, Löhne, Sozialabg. Honare

4.130,00

13.985,00

15.078,00

20.480,00

35.580.35

34.000,00 3.000,00

0,00 0,00

Zinsen, Kontoführungsgeb.

188,25

165,70

249,00

200,00

266,55

270,00

0,00

Porto, Telefon

135,79

180,00

146,00

180,00

119,40

60,00

0,00

Werbung, Öffentlichkeitsarbeit

330,00

400,00

200,00

400,00

0,00

400,00

0,00

Sonstige Sachkosten

2.949,61

4.000,00

1 1 .344,00

5.000,00

5.389,47

6.000,00

0,00

Gesamt Ausgaben

7.938,72

29.781 ,77

38.833,00

33.965,07

50.210,93

49.230,00

0,00

Salden und Entwicklung

 

Saldo Vorjahr

2.895,41

20.514,69         20.514,69

12.347,69

12.347,69

14.123,55

7.393,55

 

 

 

 

 

 

 

Saldo Einnahmen / Ausgaben

17.619,28

                 -981,77           -8.167,00

1.034,93

1.775,86

-6.730,00

0,00

 

 

 

 

 

 

 

Saldo Vorjahr /istjahr

20.514,.69

19.532,92         42,347,69

13.382,62

14:123,55

7.393,55

7.393,55