Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                          Ausgegeben am 27.01.2003

                                                                                                          Eing. Dat. 27.01.2003

 

Nr. 455

 


 
Stadtteilgestaltung in Bieber
Antrag der FDP vom 23.01.2003, DS I (A)

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:


Der Magistrat wird beauftragt,

1. ein Konzept zu entwickeln, mit welchen Mittel der alte Bieberer Ortskern sowie das
    neue, wirtschaftliche Zentrum rund um die Aschaffenburger Straße aufgewertet
    werden können. Dabei ist auch der Vorschlag eines Farbleitplans zu prüfen.
    Außerdem sollte ein Kostenplan und ein möglicher Zeitplan vorgelegt werden.

2. unverzüglich die Pläne zur Aufwertung des Bahnhof-Areals vorzulegen und
    darzustellen, welche Möglichkeiten bestehen, in der Nähe des Bieberer Bahnhofs
    Park & Ride zu entwickeln


Begründung:

 

Die antragstellende Fraktion hat vor einigen Jahren die Diskussion um die Ortskerngestaltung in Bieber eröffnet und umfangreiche Vorschläge gemacht:

-         zur Aufwertung vor allem des neuen Bieberer Ortskerns - also des wirtschaftlichen Zentrums Aschaffenburger Straße;

-         zu möglichen Detailverbesserungen im alten Ortskern;

-         zur Einbeziehung des Bahnhofs und der Verbindung des Bahnhofs mit dem neuen Ortskern in ein Konzept zur Stadtteilgestaltung.

 

Auf einer Bürgerversammlung wurde die Idee eines „Farbleitplans“ vorgestellt. Da sich seitdem wenig bewegt hat, sollte der Magistrat nun beauftragt werden, ein Konzept zu diesen Punkten vorzulegen. Dabei kann der Magistrat auch die laut SPD schon vorhandenen Pläne zur Aufwertung des Bieberer Bahnhofs veröffentlichen.