Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                              Ausgegeben am 03.07.2003

                                                                                                          Eing. Dat. 03.07.2003

 

Nr. 528

 

Dez.:II (Amt 62)

 

Straßenbezeichnungen im Bereich des Baugebietes „Waldheim-Süd“
Antrag Magistratsvorlage Nr. 189/03 vom 02.07.2003, DS I (A) 528


Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

Die im Bereich des Baugebietes „Waldheim-Süd“ geplanten Straßen (siehe Anlage) erhalten die Bezeichnungen:

An den Linden          (Straßen-Nr.: 900)

Am Anger                  (Straßen-Nr.: 901)

Am Park                    (Straßen-Nr.: 902)

Am Rosenbusch       (Straßen-Nr.: 903)

Am Waldrand            (Straßen-Nr.: 904)

Azaleenweg              (Straßen-Nr.: 905)

Dahlienweg               (Straßen-Nr.: 906)

Efeuweg                    (Straßen-Nr.: 907)

Eichenallee               (Straßen-Nr.: 908)

Enzianweg                (Straßen-Nr.: 909)

Ginsterweg                (Straßen-Nr.: 910)

Gladiolenweg            (Straßen-Nr.: 911)

Heckenpfad              (Straßen-Nr.: 912)

Im Flieder                  (Straßen-Nr.: 913)

Im Grünen Grund      (Straßen-Nr.: 914)

Irisweg                       (Straßen-Nr.: 915)

Krokusweg                (Straßen-Nr.: 916)

Lilienweg                   (Straßen-Nr.: 917)

Sonnenpfad              (Straßen-Nr.: 918)

Lupinenweg              (Straßen-Nr.: 919)

Malvenweg                (Straßen-Nr.: 920)

Nelkenweg                (Straßen-Nr.: 921)

Oleanderweg            (Straßen-Nr.: 922)

Primelweg                 (Straßen-Nr.: 923)

Steingarten               (Straßen-Nr.: 924)

Tulpenweg                 (Straßen-Nr.: 925)

Veilchenweg             (Straßen-Nr.: 926)

Kastanienstraße       (Straßen-Nr.: 927)


Begründung:

 

Aufgrund der Planung für das Neubaugebiet Waldheim-Süd (Gesamtgebiet) sind 28 Erschließungsstraßen zu benennen.

 

Die Auswahl ist in Abstimmung mit der EEG erfolgt.

 

Die Vorschläge orientieren sich an dem mit dem Entwicklungskonzept verfolgten Ziel (Gartenstadtcharakter). Alle bisher vorhandenen Straßennamen in dem Gebiet entfallen.

 

Dadurch wird es erforderlich, zwei an der ehemaligen Kirschenallee gelegene Gebäude mit einer neuen Lagebezeichnung zu versehen. Für die Umbenennung der Kirschenallee ist der vorhandene Baumbestand ausschlaggebend.

Anlage