Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                         Ausgegeben am 25.09.2003

                                                                                                         Eing. Dat. 25.09.2003

 

Nr. 560

 

 

 

Sicherheit durch Haltestellenplatzierung
Antrag CDU vom 25.09.2003, DS I (A) 560

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten, ob durch eine Verlegung der derzeitigen Haltestelle in Höhe Seligenstädter Straße 100 in Richtung Waldhofstraße ein Sicherheitsgewinn und eine bessere Erreichbarkeit der Sportplätze und Kleingärten durch den Öffentlichen Personen Nahverkehr erreicht werden kann.

Begründung:

Nach Beendigung der Umleitungsregelung in Bieber infolge des S-Bahn-Baus wurden im Bereich der Seligenstädter Straße die Haltestellen neu platziert. Hierbei fällt auf, dass eine direkte Haltestellenanbindung an die Waldhofstraße nicht besteht. Gerade diese Zufahrtsstraße erschließt die Sportplätze des SV Germania Bieber und die Kleingärten In der Heumache. Durch eine Haltestelle an der Einmündung der Waldhofstraße in die Seligenstädter Straße würde eine bessere Anbindung zu diesem Bereich durch den ÖPNV geschaffen. Damit würde auch die Gefahr vermindert, dass Kinder und Jugendliche, die an der Haltestelle in Höhe Seligenstädter Straße 100 aussteigen, eine „Abkürzung“ durch die Lahnstraße und direkt über die S-Bahn-Gleise nehmen.

Der Magistrat soll daher bei der OVB prüfen lassen, ob durch eine Verlegung der Haltestelle zur Waldhofstraße ein Sicherheitsgewinn und eine bessere Erreichbarkeit der Sportstätten und Kleingartenanlagen erreicht wird und eine Verlegung der Haltestelle in das Gesamtkonzept eingearbeitet werden kann.