Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                            Ausgegeben am 29.01.2004

                                                                                                            Eing. Dat. 29.01.2004

 

Nr. 623

 


Vorbereitung der Wahl einer/eines hauptamtlichen Ersten Beigeordneten (Bürgermeister) der Stadt Offenbach am Main
Antrag SPD, Bündnis`90/ Die Grünen und FWG vom 27.01.2004

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Besetzung der Stelle eines/ einer hauptamtlichen Ersten Beigeordneten mit der Bezeichnung „Bürgermeister" zum nächst möglichen Termin erfolgt durch Neuwahl gemäß §39a HGO.

Der Haupt-, Finanz- und Ausschuss für Beteiligungen wird in seiner Funktion als Wahlvorbereitungsausschuss gemäß §42 HGO mit der Vorbereitung der Wahl beauftragt.


Begründung:

Durch die Wahl des bisher amtierenden hauptamtlichen Ersten Beigeordneten (Bürgermeisters) der Stadt Offenbach Stephan Wildhirt zum Verbandsdirektor des Planungsverbandes Ballungsraum Frankfurt/ Rhein-Main ist die Stelle des Bürgermeisters nach § 39a HGO neu zu besetzen. Die Neuwahl sollte zum nächst möglichen Termin erfolgen, um personelle Kontinuität zu gewährleisten.

Mit der Vorbereitung der Wahl sollte der Haupt-, Finanz- und Ausschuss für Beteiligungen rechtzeitig beginnen. Da die Stelle grundsätzlich öffentlich auszuschreiben ist, liegt eine wesentliche Aufgabe des Wahlvorbereitungsausschusses in der Festlegung der Ausschreibungsbedingungen, des Veröffentlichungstextes und der Veröffentlichungsform sowie in der Sichtung und Begutachtung der eingegangenen Bewerbungen.