Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                         Ausgegeben am 13.05.04

                                                                                                           Eing. Dat. 13.05.04

 

Nr. 664

 

 

 

 

Unterirdische Müllbehälter
Antrag SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FWG vom 13.05.04, DS I (A) 644



Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

1. Der Magistrat möge, in Zusammenarbeit mit dem ESO ein Konzept entwickeln, mit
    welchem ermöglicht wird, an zentralen Stellen in Offenbach ca. 20 unterirdische
    Müllbehälter zu errichten.

2. Gleichzeitig dazu ist ein Finanzierungsplan zu entwickeln.


Begründung:
Nach Stadtverordnetenbeschluss vom 09.09.2003, DS I (A) 546 liegt jetzt die Mitteilung des Magistrats (Mag. Vorlage Nr. 017/04) vor. Dieser erläutert, unter welchen Bedingungen unterirdische Müllbehälter eingebaut werden können, wobei zunächst sehr hohe Kosten ermittelt wurden. Weitere Nachfragen ergaben optimiertere Modelle nach dem Vorbild aus Hanau.
Die antragstellenden Fraktionen sind der Ansicht, dass nun in einem zweiten Schritt der Magistrat in Zusammenarbeit mit dem ESO ein Konzept zur Installation und Finanzierung von ca. 20 unterirdischen Müllbehältern an zentralen Stellen in Offenbach ausarbeiten möge.
Die antragstellenden Fraktionen versprechen sich davon ein gepflegteres Stadtbild, aber vor allem auch eine Kostenersparnis, da die Behälter mit einem Fassungsvermögen von 635 Litern seltener geleert werden müssen. Für die unterirdischen Müllbehälter spricht auch, dass sie gegen Vandalismus sehr viel resistenter sind, als die herkömmlichen öffentlichen Papierkörbe.
In Hanau, wo seit November letzten Jahres die unterirdischen Müllbehälter installiert sind, wurden bisher nach eigenen Angaben sehr gute Erfahrungen gemacht. Für Offenbach sollten die Unterflurbehälter ebenfalls erwogen werden, da sie zu einem angenehmeren Erscheinungsbild beitragen und das bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit.
__________________________________________________________________