Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                            Ausgegeben am 10.01.2011

                                                                                               Eing. Dat. 23.12.2010

 

Nr. 673

 

 

Wahl des Patientenfürsprechers
hier: Grundsatzbeschluss
Antrag Magistratsvorlage Nr. 490/10 (Dez. III, Klinikum Offenbach GmbH/Amt 20)


Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

1. Die Entscheidung von Herrn Dr. Peter Fuhr, von seinem Ehrenamt mit Wirkung zum
    31.12.2010 zurückzutreten, wird zur Kenntnis genommen und Herr Dr. Peter Fuhr wird
    mit Wirkung zu diesem Zeitpunkt abberufen.

2. Frau Ursula Drachenberg wird ab dem 01.01.2011 zur Patientenfürsprecherin bestellt.


Begründung:

Gemäß § 7 Abs. 1 HKHG wählt die Stadtverordnetenversammlung den Patientenfürsprecher bzw. die Patientenfürsprecherin.

 

Herr Dr. Peter Fuhr wurde mit Beschluss vom 22.05.2003 zum Patientenfürsprecher bestellt. Herr Dr. Peter Fuhr hat sich entschieden, von diesem Ehrenamt zurückzutreten. Er hat während seiner Amtszeit ausgezeichnete Arbeit geleistet. Wir bedanken uns für die geleistete Arbeit und das Engagement von Herrn Dr. Fuhr. Aufgrund des Rücktritts von Herrn Dr. Peter Fuhr wird die Neubestellung eines Patientenfürsprechers bzw. einer Patientenfürsprecherin erforderlich.

 

Frau Ursula Drachenberg, geb. am 22.08.1950, war vom 01.09.1994 bis 30.06.2000 und vom 01.03.2001 bis 31.10.2010 in der Klinikum Offenbach GmbH beschäftigt.

Von 2002 bis zu ihrem Austritt war sie als Pflegedienstleitung der Medizinischen Klinik I tätig. Seit dem 01.11.2010 ist sie im Ruhestand, so dass die Regelung des § 7 Abs. 2 HKHG einer Bestellung von Frau Drachenberg nicht entgegensteht.

 

Der Aufsichtsrat der Klinikum Offenbach GmbH hat in seiner Sitzung am 08. Dezember 2010 der Vorlage zugestimmt.

Anlage:

Lebenslauf Frau U. Drachenberg