Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                            Ausgegeben am 17.08.2005

                                                                                                            Eing. Dat. 21.07.2005

 

Nr. 874

 

Dez.: I (Amt 37)

 

 

 

Erweiterung des bestehenden Gebäudes der Feuerwehr Offenbach-Waldheim, Mühlheimer Str. 410, 63075 Offenbach am Main.
Antrag Magistratsvorlage Nr. 257/05 vom 20.07.2005, DS I (A) 874


Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

1. Der baulichen Erweiterung des Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr
    Offenbach-Waldheim, Ostseite (der Stadtgrenze zugewandten Seite), gemäß der
    vom Architekturbüro Dey + Vieweg erstellten und vom Revisionsamt geprüften
    Kostenberechnung mit voraussichtlichen Kosten in Höhe von 130.000,00 Euro,
    wird zugestimmt.

2. Die Beauftragung erfolgt gemäß des Ausschreibekriterien der VOB.

3. Die erforderlichen Mittel werden bewilligt und bei der Haushaltsstelle 13000.94080
    wie folgt bereitgestellt:

    Haushaltsplan 2005:         130.000,00 Euro

4. Die Finanzierung erfolgt aus Kreditmarktmitteln im Rahmen der Gesamtdeckung
    des Vermögenshaushaltes.

5. Mit der Baumaßnahme darf erst begonnen werden, wenn die erforderliche
    Genehmigung der Aufsichtsbehörde zur Kreditaufnahme vorliegt.

6. Für die Baumaßnahme erfolgt eine Zuwendung des Landes Hessen im Rahmen
    der Brandschutzförderung von ca. 30 % der Kosten. Ein diesbezüglicher Antrag
    wurde bereits am 08.11.2004 beim HMdl gestellt.


Begründung:

Das vorhandene Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Offenbach-Waldheim wurde im Jahre 1983 fertig gestellt, wobei zunächst 4 Fahrzeugboxen vollständig errichtet wurden und für eine weitere Fahrzeugbox nur die Fundamentplatte in die Baumaßnahme integriert wurde.

Durch die seit 1983 veränderten Aufgaben auch der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Offenbach im Rahmen der Gefahrenabwehr (die FF OF-Waldheim ist heute im z.B. im Hochwasserschutz, in der Techn. Einsatzleitung bei Einsatz des ELW, in Techn. Hilfeleistungen usw.) sind im Feuerwehrhaus der FF OF-Waldheim die Unterstellmöglichkeiten für Feuerwehrfahrzeuge und -gerate mehr als erschöpft.

Durch die Erweiterung des Feuerwehrhauses wird mit der Schaffung eines neuen Stellplatzes für ein Feuerwehrfahrzeug und der zugehörigen Fläche für die Lagerung von Feuerwehrgeräten die Raumsituation deutlich verbessert.

Für die geplante Baumaßnahme wurde vom Architekturbüro Dey + Vieweg eine detaillierte Kostenberechnung erstellt, die, vom Revisionsamt geprüft, mit 130.000,00 Euro abschließt.

 

Die Haushaltsmittelbereitstellung sowie die Finanzierung der Maßnahme erfolgen entsprechend dem Antragstenor.

 

Im Raum der ehrenamtlichen Magistratsmitglieder liegen die Planungsunterlagen sowie eine detaillierte Kostenberechnung zur Einsichtnahme aus.

 

Anlagen:

- Schreiben des Revisionsamtes (Prüfung der Kostenberechnung) vom 31.03.2005 -