Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                              Ausgegeben am 05.12.2005

                                                                                                         Eing. Dat. 02.12.2005

 

Nr. 938

 

 

Haushalt 2006 – Verwaltungshaushalt (EP 4)
 – UA 47000 Förderung der Freien Wohlfahrtspflege
Freiwilligenzentrum Offenbach
Antrag SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und FWG vom 02.12.2005, DS I (A) 938


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Im Unterabschnitt 47000 – Förderung der Freien Wohlfahrtspflege – wird die Haushaltsstelle 71760 – Stärkung bürgerschaftlichen Engagements – um Euro 22.500 auf Euro 27.610 erhöht. Diese Mittel sind zur Fortführung der Arbeit des Freiwilligenzentrums Offenbach vorgesehen.

Die Deckung erfolgt über die Kürzung der Haushaltsstelle 91100.80800 – Zinsausgaben – um den entsprechenden Betrag.


Begründung

 

Das Freiwilligenzentrum Offenbach (FZOF) ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren möchten. Es berät Freiwillige, vermittelt sie in adäquate Tätigkeitsfelder, begleitet sie bei ihrer freiwilligen Arbeit und bietet Veranstaltungen sowie Fortbildungen an.

Mit seiner Arbeit leistet das FZOF einen wirkungsvollen Beitrag zur Weiterentwicklung der Stadtgesellschaft in Offenbach. Aktives Bürgerengagement verspricht eine größere Identifikation der Menschen mit ihrem Gemeinwesen und trägt zum Wachsen der Solidarität und Eigenverantwortung bei. Aus diesem Grund soll zur Unterstützung und Fortführung dieses Konzepts aus dem Haushalt 2006 Euro 22.500 bereitgestellt werden.