Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 22.11.2006

                                                                                               Eing. Dat. 15.11.2006

 

Nr. 86

 

Dez.: I (Sport- und Badeamt)

 

 

Einführung der landesweiten Ehrenamtscard (E-Card) in Offenbach am Main
Antrag Magistratsvorlage Nr. 421/06 vom 15.11.2006, DS I (A) 86


Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

1. Die E-Card wird zum 1. April 2007 in Offenbach am Main gemäß dem als Anlage
    beigefügten Konzept eingeführt.

2. Der Magistrat wird ermächtigt, die Vereinbarung zur Einführung der hessischen
    E-Card mit dem Land Hessen zu schließen.

3. Der Magistrat wird ermächtigt, das Freiwilligenzentrum Offenbach mit dem
    operativen Geschäft zur Einführung der E-Card zu beauftragen.


Begründung:

Die Ehrenamtscard ist ein Dankeschön der Stadt Offenbach für die von Einwohnerinnen und Einwohnern geleistete ehrenamtliche Arbeit.

 

Mit der Einführung dieser E-Card sollen Ehrenamtliche motiviert und andere Einwohnerinnen und Einwohner motiviert werden, ehrenamtlich tätig zu werden.

 

Die Besitzerinnen und Besitzer der E-Card können Vergünstigungen im Bereich Freizeit, Sport, Kultur und auch bei Privatunternehmen wahrnehmen. Hierbei sind sie nicht nur auf die bei der Stadt Offenbach angebotenen Vergünstigungen beschränkt, sondern können die landesweiten Angebote nutzen. Damit ist die E-Card ein wichtiges Signal der Wertschätzung für die von Ehrenamtlichen geleistete Arbeit für das Allgemeinwohl.

 

Mit dieser Vorlage wird der Stadtverordnetenbeschluss DS l (A) 27/1 -Ehrenamtscard in Offenbach- ausgeführt.

Anlagen:

Konzept

Kostenplan