Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 21.10.2021



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                         Ausgegeben am 01.02.2005

                                                                                                           Eing. Dat. 31.01.2005

 

Nr. 804/2

 

 


Stationsbeauftragter
Änderungsantrag SPD, B´90/Die Grünen und FWG vom 31.01.2005, DS I (A) 804/2


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Antragstext wird wie folgt geändert:


Der Magistrat wird gebeten, in Absprache mit den Offenbacher Verkehrsbetrieben die MainArbeit GmbH aufzufordern, für die Aufgabe eines „Stationsbeauftragten“ eine gemeinnützige Arbeitsgelegenheit für Arbeitslosengeld II Empfänger einzurichten. Die Aufgabe des „Stationsbeauftragten“ soll es sein, einmal wöchentlich Mängel und Defekte an den S-Bahnstationen sowie am Hauptbahnhof zu erfassen und bei der Bahn auf zeitnahe Beseitigung drängt – ggf. offiziell über den Magistrat.

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.