Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 31.07.2021



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                         Ausgegeben am 23.02.2006

                                                                                                           Eing. Dat. 23.02.2006

 

Nr. 999

 

 

 

 

Lichtung des Schilderwaldes
Antrag FDP vom 23.02.2006, DS I (A) 999


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, überflüssige oder störende Verkehrsschilder im Stadtgebiet zu erfassen und ein Konzept zur Lichtung des Schilderwaldes der Verkehrskommission vorzulegen.


Begründung:

 

Im Stadtgebiet wimmelt es von überflüssigen Verkehrsschildern. Sie tragen nicht zur Verkehrssicherheit bei, sondern verwirren und stören die Verkehrsteilnehmer. Oftmals werden selbstverständliche und bekannte Verkehrsregeln der StVO wiederholend ausgeschildert. Es häufen sich die Beschwerden der Bürger. Im Straßenbild findet eine Überregulierung statt. Die Schilderflut wird auch mit Recht als Verschwendung öffentlicher Mittel angesehen.

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.