Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                          Ausgegeben am 02.07.2003

                                                                                                          Eing. Dat. 01.07.2003

 

Nr. 463/1



Altdeponie Grix; Bereitstellung von Mitteln zur Reduzierung des am Tonzwischenlager an der B 448 gelagerten Tons in Höhe von insgesamt 110.000,00 Euro
Ergänzungsantrag SPD, B 90/Die Grünen und FWG vom 24.06.2003, DS I (A) 463/1


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, bis zum 30.09.2003 ein Rekultivierungskonzept für das im Ursprungsantrag benannte Gebiet an der B 448 vorzulegen.

Im Rahmen des Rekultivierungskonzeptes für das genannte Gebiet soll auch detailliert dargestellt werden, welche Teile des dort gelagerten Tons an welcher Stelle in die Gesamtgestaltung einbezogen werden können.


BEGRÜNDUNG

 

Die Gesamtfläche, auf welcher der Ton zur Zeit lagert, besteht aus: Der Fläche am direkten Ausbauende der B 448 (sog. Stummel), der angrenzende Verkehrsfläche zur B 448 (Zufahrten) sowie der Nicht-Verkehrsfläche zwischen der B 448 und dem Bieberer Berg (sog. Ohr).

Ein Rekultivierungskonzept soll in der Stadtverordnetenversammlung beraten und verabschiedet werden. Erst auf dieser Grundlage kann entschieden werden, wie das Gelände in Zukunft aussehen und genutzt werden soll. Es soll dargelegt werden, ob eine Rekultivierung unter Einbeziehung der auf dem Gelände lagernden Tonmengen erfolgen kann.