Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 09. September 2021

 

 

 

 

 

TOP 8
Street Art in Offenbach fördern / Öffentliche Flächen freigeben
Antrag FREIE WÄHLER vom 01.07.2021, 2021-26/DS-I(A)0070

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung lehnt mit Stimmenmehrheit wie folgt ab:

 

Der Magistrat wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Ämtern und städtischen Gesellschaften, ein Konzept auszuarbeiten wie ungenutzte, brachliegende Flächen im Stadtgebiet wie z.B. Schallmauern, Unterführungen oder großflächige Wandbereiche durch einen Kreativwettbewerb an Künstler für „Street art“ vergeben werden können.

 

Der Gewinner und zur Umsetzung benannte Künstler soll eine Gewinnprämie und das benötige Material erhalten.

 

Der Magistrat soll das Konzept sowie mögliche Flächen bis Oktober 2021 zur Beratung in den Ausschüssen vorlegen.

 

Das Konzept ist fortlaufend zu gestalten.

 

Auch Privatpersonen sollen (auf eigene Kosten) Flächen anbieten können.

 

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 16.09.2021

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung