Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 09. September 2021

 

 

 

 

 

TOP 20
Städtischen Gartenbau fördern
Antrag Ofa vom 09.08.2021, 2021-26/DS-I(A)0083

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung lehnt mit Stimmenmehrheit wie folgt ab:

 

  1. Der Magistrat wird beauftragt, landwirtschaftliche Flächen in städtischen Besitz in Offenbach zu identifizieren und ein Konzept für die Umwandlung der Flächen zur Nutzung durch Bürgerinnen und Bürger zu erarbeiten. Hierbei ist zu prüfen, welche von der Unteren Naturschutzbehörde ermittelten Flächen für eine mögliche Hundewiesennutzung auch alternativ hierfür verwendet werden können.

 

  1. Die in Frage kommenden Flächen sollen vorbereitend gepflügt, parzelliert (50 – 100 qm) und danach interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Pacht angeboten werden.

 

  1. An den konzipierten Standorten sollen Gemeinschaftshäuschen zur Unterbringung von Gartengeräten errichtet werden.

 

  1. Das erarbeitete Konzept des Magistrats ist der Stadtverordnetenversammlung zu berichten.

 

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 16.09.2021

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung