Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2021 - 2026

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2021-26/DS-I(A)0007                                                         Ausgegeben am 06.05.2021

                                                                                               Eing. Dat. 18.03.2021

 

 

 

 

 

Umwandlung der Geschwister-Scholl-Schule – integrierte Gesamtschule– in eine verbundene Grund- und schulformübergreifende (integrierte) Gesamtschule

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2021-088 (Dez. IV, Amt 40) vom 17.03.2021

 

 

Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

 

Dritte Änderung und Ergänzung des Schulentwicklungsplans 2013 - allgemeinbildende Schulen, integrierter Schulentwicklungsplan

 

1.    Der dritten Änderung und Ergänzung des Schulentwicklungsplans 2013 - allgemeinbildende Schulen, integrierter Schulentwicklungsplan wird zugestimmt.

 

2.    Die Organisationsform der Geschwister-Scholl-Schule wird mit dem Schuljahr 2022/2023 in eine verbundene Grund- und schulformübergreifende (integrierte) Gesamtschule umgewandelt. Der Standort der Schule Bieber in der Mauerfeldstraße wird der Geschwister-Scholl-Schule angegliedert und unter dem Namen „Mauerfeldschule – Grundschule der Geschwister-Scholl-Schule“ geführt.

 

3.    Zur Schule Bieber gehören ab dem Schuljahr 2022/2023 die Standorte Bieber-Waldhof und Bieber-Nord.

 

4.    Die erforderliche Zustimmung des Kultusministeriums gem. § 145 Abs. 6 sowie § 146 Hessisches Schulgesetz ist einzuholen.

 

 

Begründung:

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Offenbach am Main hat am 29. November 2018 eine „2. Änderung und Ergänzung des Schulentwicklungsplans 2013 - allgemeinbildende Schulen, integrierter Schulentwicklungsplan“ beschlossen.

 

Dieser wird im Abschnitt 2.9 (Darstellung der weiterführenden Schulen im Einzelnen) wie folgt geändert:

 

Die Geschwister-Scholl-Schule, eine integrierte Gesamtschule, wird mit dem Schuljahr 2022/2023 in eine verbundene Grund- und schulformübergreifende (integrierte) Gesamtschule umgewandelt.

 

Im Stadtteil Bieber ist die Schule Bieber als Grundschule mit 2 Standorten eingerichtet: Mauerfeldstraße und Bieber-Waldhof. Seit dem Schuljahr 2020/2021 gibt es den dritten Standort Bieber-Nord, der bis zur Fertigstellung des Neubaus in einer Interimsanlage untergebracht ist.

 

Organisatorisch und pädagogisch ist eine Grundschule mit mehr als 2 Standorten nicht dauerhaft zu vertreten.

 

In erreichbarer Nähe des Standortes Mauerfeldstraße befindet sich die Geschwister-Scholl-Schule, eine integrierte Gesamtschule. Die Grundschulkinder gehen dorthin bereits zum Mittagessen, so dass Berührungspunkte mit der weiterführenden Schule gegeben sind.

 

Mit dem Schuljahr 2022/2023 wird der Standort Mauerfeldstraße der Schule Bieber organisatorisch der Geschwister-Scholl-Schule angegliedert. Die Geschwister-Scholl-Schule erhält so einen verlässlichen Unterbau in der Primarstufe, die es den Kindern ermöglicht, ohne Schulwechsel den Hauptschul- oder Realschulabschluss zu erreichen. Die Vereinigung einer Primar- und Sekundarstufe wird seit Jahren bereits erfolgreich an der Ernst-Reuter-Schule und Mathildenschule umgesetzt und existiert seit dem Schuljahr 2020/2021 auch an der IGS Lindenfeld.

 

Hinweis: Der Antrag wird den Stadtverordneten und Fraktionen elektronisch (PIO) zur Verfügung gestellt.