Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 20.11.2008

                                                                                               Eing. Dat. 20.11.2008

 

Nr. 379

 

 

 

 

Änderung zum Haushalt 2009 des Jugendamtes im Produkt 06 – Kinder-, Jugend- und Familienhilfe – Produktgruppe 06.02 – Jugendarbeit (Pb 06)
Antrag JAH gem. § 71 SGB VIII vom 14.11.2009, DS I (A) 379


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Aufwand des Sachkontos 71240003 - Zuschüsse zur Jugendarbeit – wird zu
Gunsten des Untersachkontos 45150.70730 (Zuschuss der deutsch-marokkanischen
Kulturgemeinschaft) einmalig im Haushaltsjahr 2009 um 1.000,- € erhöht.


Begründung:

 

Die Deutsch-Marokkanische Kulturgemeinschaft bietet Kindern und Jugendlichen in Offenbach verschiedene Freizeit- und Beratungsangebote sowie Hausaufgabenhilfen im Rahmen ihrer Integrationsarbeit an. Hierfür erhält der Verein einen städtischen Zuschuss in Höhe von 5.110,- Euro. Der Verein hatte im Jahr 2006 seine im Hinterhaus der Kaiserstraße 67 befindlichen Vereinsräume auf die Räume im Vorderhaus ausgeweitet. Die doppelte Mietzahlung belastete den Verein jedoch so stark, dass man sich dazu entschloss, die Räume im Hinterhaus zu kündigen. Aufgrund der bestehenden Kündigungsfrist musste der Verein jedoch länger als von ihm kalkuliert für beide Vereinsräumlichkeiten Miete zahlen, so dass ein Defizit in Höhe von 3.000,- Euro entstand.

 

Dieses Defizit konnte der Verein aus den laufenden Einnahmen im Jahr 2007 nicht mehr ausgleichen, so dass durch das Revisionsamt der Stadt Offenbach am Main nach Prüfung des Jahresabschlusses 2007 ein Defizit in Höhe von 2.860,66 Euro festgestellt worden ist.

 

Nachdem sich die Kulturverwaltung der Stadt Offenbach am Main bereiterklärt hat, dem Verein eine einmalige Sonderzuwendung in Höhe von 1.000,- Euro zukommen zu lassen, sprachen sich die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses im Rahmen der Beratung über den Jugendamtshaushaltsentwurf einstimmig für eine einmalige Erhöhung des Zuschussbetrages an die Deutsch-Marokkanische Kulturgemeinschaft im Haushaltsjahr 2009 um 1.000,- Euro aus.